eutonics

Raum für psychologische Beratung und Körperarbeit

Native Bodywork

Verschieden Massagestile (Lomi Lomi, Oceanic Bodywork Erde & Feuer, Lomi Lomi, Tempelstil, Nativ-Massage, Esalenmassage, Ethno-Massage und andere) inspirieren mich dies als hiesiges Nativ-Bodywork entstehen zu lassen, statt mich auf ferne Kulturen auszurichten.

Unsere ursprünglichen (nativen) Wurzeln sind durch unsere Hochkultur längst verdrängt oder auf dem Scheiterhaufen gelandet. In anderen Kulturen (Amerika, Ozeanien, Asien oder Afrika) ist dieser ursprüngliche Kontakt noch vorhanden, dieser lässt sich für mich aber nicht so einfach kopieren. Mit Dankbarkeit und Respekt nehme ich jedoch dieses alte Wissen auf und bilde mich in diesem alten Wissen auch regelmässig weiter, sehe es aber als meine Aufgabe eigene Wege zu erkunden und hier bei uns wurzeln zu lassen.

Ich sehe mich als aufmerksamer und achtsamer Reisebegleiter auf neuen, unbekannten Wegen und bin für die gemeinsame Sicherheit da. Diese Reise kann durch Ihren Körper, Emotionen und spirituelle Erfahrung, zum eigenen Sein als Mann/Frau führen. Wohin die Reise im Hier und Jetzt führt, entscheidet jedes Mal wieder neu der Augenblick.

In diesem abgesicherten Rahmen können Grenzen erkundet und neue Entdeckungen gemacht werden, Klarheit und Frieden mit der eigenen Vergangenheit und dem Umfeld entsteht.

Methoden bei Native Bodywork:

Bei Native Bodywork arbeite ich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln wie:

  • Massage und allen mir zur Verfügung stehenden Arten von Körperarbeit
  • Aufstellungen, Gespräch
  • Erfahrungsräume
  • Integration von Emotionen
  • Musik und Klänge
  • Räucherungen
  • Rituale
  • Inituition und Wahrnehmungen

Nach der Behandlung ist es mir wichtig genügend Zeit zum Zurückfinden (Integration) vorzusehen um wieder ganz auf der Mutter Erde anzukommen, damit dir nächsten Schritte in unserer moderne Welt wieder bewusst und mit dem nötigen Schutz sicher und geerdet sind.

Für Fragen zu Native Bodywork wenden Sie sich an Martin Fischer