eutonics

Raum für psychologische Beratung und Körperarbeit

Emotional Release

Emotional Release mit der «Four Energy Body Release»-Methode nach Arthur Munyer

«Die Wahrheit meiner Kindheit ist gespeichert in meinem Körper und ich kann sie unterdrücken aber niemals abändern. Mein Verstand kann getäuscht, meine Gefühle manipuliert, meine Wahrnehmung verwirrt und mein Körper durch Medikamente ausgetrickst werden. Aber dann präsentiert mir mein Körper seine Rechnung. Unbestechlich wie ein Kind, das immer noch heil im Geist ist, akzeptiert er keine Kompromisse oder Entschuldigungen und wird nicht aufhören mich zu quälen, solange ich vor der Wahrheit flüchte.» (Alice Miller, Arthur Munyer)

Emotional Release kann sowohl über Körperarbeit als auch mit gestalttherapeutischen Methoden ohne Körperarbeit erlebt werden.

Die lösende Körperarbeit nach Munyer beruht auf sanften aber tiefen Bewegungen des Muskelgewebes. Werden diese Körperregionen durch bewusste und erfahrene Berührungen stimuliert, können spirituelle, physische, emotionale und/oder geistige Spannungen gelöst, bewusst gemacht und ausgedrückt werden. Die Munyer-Methode basiert auf langen, sanften, meditativen Streichungen Massage die mit Atemübungen kombiniert werden können. Wo nötig können auch Gelenklösung, Triggerpunktbehandlung, tiefe Gewebetechniken als auch Musik, Bewegung, Meditation, Erdung, aktives und passives Dehnen und weitere Techniken eingesetzt werden.

Das Verständnis von Übertragung und Gegenübertragung und die Arbeit mit den 4 Energiekörpern ist grundlegend. Die Wahrnehmung des Körpers und dieser Aspekte wird bewusst gestärkt und unterstützt und ist wichtige Voraussetzung für den Verlauf der lösenden Körperarbeit.

Die vier Energiekörper:

Geistiger Körper:

Die Energie ist gefangen in einer Geschichte/eines Traumas und lässt sich meist nicht auflösen, ohne dass man sich damit auseinandersetzt

Physischer Körper:

Wo ist die Energie in meinem physischen Körper? Wo spüre ich Schmerzen, Gefühle? Ein Dialog mit entsprechender Körperregion kann zur Entspannung führen.

Emotionaler Körper:

Freude, Liebe, Angst, Trauer und Wut sind Werkzeuge zum Ausdruck und ein Weg zur Bewegung der Energie. Oft kann erst durch das Loslassen der Bewertung der Emotionen und Gefühle einen Veränderung entstehen.

Spiritueller Körper:

Gefühl inneren Friedens, Ruhe. Diese Empfindung kann dem universellen Energiefluss überlassen werden und die Heilung erlauben.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Martin Fischer oder Romy Fischer